Effax Leder Basam

Alles rund um die Hardware ( Tücher , Wachse , Polier-Maschinen , etc. )
Antworten
Benutzeravatar
Micki1005
...
...
Beiträge: 2877
Registriert: So 9. Mär 2008, 17:58
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Palmetto II
Baujahr: 1998
Fahrzeug: Z3 Roadster 1.9
Fahrzeugfarbe: Imolarot
Baujahr: 1997
Wohnort: Babenhausen
Sternzeichen:

Effax Leder Basam

Beitrag von Micki1005 » Sa 16. Sep 2017, 14:53

Hallo...
Ich habe im Roadster Forum gestern über das Effax gelesen. Das Zeug kommt aus dem Reitsport und wird dort für Sättel und Stiefel verwendet . Habe mir gedacht, was für die Pferde gut ist, ist auch für unsere Zettis gut. Gestern noch gleich im Reitladen geflitzt und das Effax gekauft ( 11,50 die 500 ml Dose) und heute morgen ausprobiert. Das Produkt riecht sehr gut, ich habe es mit einem Kunststoff Pad auf die gereinigten Sitze aufgetragen , lässt sich prima verarbeiten und das Ergebnis ist einfach top. Ich habe es etwa eine Stunde einziehen lassen und dann abgerieben.
Die Sitze haben nun einen tollen seidenmatten Glanz.
Viele Grüße Michael ( Micki 1005 )
Seit 06.03.2006 im Z3 Roadster ( Palmetto-II-Grün ) unterwegs . Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum. Bild

Benutzeravatar
z 999
Beiträge: 1823
Registriert: Do 5. Sep 2013, 21:56
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Saphirschwarz
Wohnort: nähe Bodensee
Sternzeichen:
Kontaktdaten:

Re: Effax Leder Basam

Beitrag von z 999 » Sa 16. Sep 2017, 15:43

Hallo Micki

Gehen die Streifen auch raus ?

oder ist das nur für die Pflege.

Habe creme farbene Ledersitze im Womo - so nach dem Sommerurlaub wäre eine Kur gerade richtig.

Bin nachher wieder in der Werkstatt - mache Dir Bilder per wap.

Grüße :01: Dietmar z 999
lieber eine heiße Braut und ein kühler BMW als ...

Benutzeravatar
Sailor
Beiträge: 1390
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 19:48
Fahrzeug: Z3 Roadster 1.8
Fahrzeugfarbe: Hellrot
Baujahr: 1996
Fahrzeug: Z3 QP 2.8
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 1998
Wohnort: 48°21.827"N 9°9.941"E
Sternzeichen:

Re: Effax Leder Basam

Beitrag von Sailor » Sa 16. Sep 2017, 18:47

Ahoi Dietmar

Betr.: Reinigung vor dem einbalsamieren :sm27:

als ich mein QP kaufte, waren meine Walnuß farbenen Sitze vom Aufbereiter auch gereinigt worden.

Sah zwar sauber aus, war aber nicht porentief rein :sm27:

Hab mir das Leder Reinigungs-Set von Sonax auf der Retro geholt.
Ich hab gestaunt welche Brühe nochmals von den gereinigten Ledersitzen runter ging.
Allerdings besonders günstig ist das Reinigungs-Set nicht. Hat mich locker knapp 60.- EUR gekostet.
Ist aber besonders sparsam in der Anwendung und es reicht für mehrere Reinigungen.

Ich bin leider nicht am Umsatz beteiligt :05: , kann es aber gerne mit guter Erfahrung weiter empfehlen :502: .


Gr. Kl :polierer: us
29.09.2019 Mein kleiner roter 8055 Tage mein treuer Freund
und 2036 Tage auch sportlich im Turnschuh unterwegs
Seit 30.04.17 wartet ein blauer Breitarsch in SC USA immer auf uns


2010 BMW Werk SpartanburgSouth Carolina besucht.

Benutzeravatar
zettiratte
Beiträge: 2569
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 22:04
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Topasblau
Baujahr: 2001
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Saphirschwarz
Baujahr: 2002
Wohnort: Wuppertal
Sternzeichen:

Re: Effax Leder Basam

Beitrag von zettiratte » Sa 16. Sep 2017, 20:42

Hallo Micki,
das Effax ist wunderbar für Trense und Martingal, für den Sattel haben wir es aber niemals benutzt und schon gar nicht für die Stiefel.
Das Leder wird zu weich und verliert die Form.
Das eine oder andere Mal wird nicht schaden, aber auf Dauer würde ich es nicht für die Sitze anwenden.
Dann nimm lieber die gute alte Sattelseife am Stück, die man mit einem feuchten Schwamm oder Lappen aufschäumt und damit das Leder behandelt. Das habe ich beim Schlachtschwein erfolgreich angewandt. Die Sattelseife löst den Schmutz und hat ausreichend rückfettende Bestandteile, um das Leder geschmeidig zu halten aber nicht aufzuquellen.
Unser Sattel ist über 25 Jahre alt und noch immer top in Schuss :08:
Viele Grüzzze
Hanni
Bild Liebe Dich selbst, dann können Dich die Anderen gern haben! Bild

Benutzeravatar
Micki1005
...
...
Beiträge: 2877
Registriert: So 9. Mär 2008, 17:58
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Palmetto II
Baujahr: 1998
Fahrzeug: Z3 Roadster 1.9
Fahrzeugfarbe: Imolarot
Baujahr: 1997
Wohnort: Babenhausen
Sternzeichen:

Re: Effax Leder Basam

Beitrag von Micki1005 » So 17. Sep 2017, 09:45

danke Hanni :03: dann sollte das Balsam doch bestens für die erweiterte Lederausstattung am Amaturenbrett geeignet sein, denn das sollte doch immer weich bleiben, damit es nicht reisst.
Viele Grüße Michael ( Micki 1005 )
Seit 06.03.2006 im Z3 Roadster ( Palmetto-II-Grün ) unterwegs . Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum. Bild

Benutzeravatar
Gixxerin
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 9181
Registriert: Di 19. Feb 2008, 19:24
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Sterlinggrau
Baujahr: 2001
Wohnort: Remscheid
Sternzeichen:

Re: Effax Leder Basam

Beitrag von Gixxerin » Mo 25. Sep 2017, 11:07

Und wieder ist festzustellen, nicht alles was gut für Leder im Reitsport ist, passt auch zur Nutzung eines Sitzes. Außerdem sind Stiefel und auch Sättel irgendwie Outdoor Artikel. Ich denke das ist immer noch ein großes Kriterium bei der Auswahl der Pflege-Produkte. Ich verwende schon sehr lange die Produkte von Sonax und Colourlock und werde auch weiterhin dabei bleiben. Aber das soll hier keine Kritik sein, profitieren ja alle von den unterschiedlichen Erfahrungen !


Greetzzz Gabi :01:
Z3... Kurven und Leidenschaft

... und für alle Tage ein kleiner Löwe ... Peugeot 3008 II

PeWe
Beiträge: 49
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 19:43
Fahrzeug: Z3 Roadster 1.9
Fahrzeugfarbe: Arktissilber
Baujahr: 1999

Re: Effax Leder Basam

Beitrag von PeWe » Mo 25. Sep 2017, 17:25

Hallo,

ich pflege meine Ledersitze mehrmals im Jahr mit Dr. Wack A1 Lederpflege und bin immer sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Auszug aus der Produktbeschreibeung: A1 Lederpflege
Auf Jojobaöl-Basis – schützt vor Alterung und hält das Leder weich

A1 Lederpflege erzeugt einen fasertiefen Langzeitschutz durch den Einsatz von hochwertigem Jojobaöl. Das temperatur- und altersbeständige Öl bewahrt die natürliche Geschmeidigkeit des Leders, ohne zu glänzen.
Dieses Pflegeprodukt schützt das Leder vor Ausbleichen durch UV-Strahlung und eignet sich daher besonders für die Pflege von Cabrios.
Durch die Behandlung erhält das Leder wieder das Original-Oberflächenaussehen und die Farbtiefe zurück. Die regelmäßige Pflege beugt einer Rissbildung vor und verhindert ein Weiterwachsen vorhandener Risse.
Die Lederpflege ist für alle Glattlederarten und auch für Kunstleder geeignet. Nicht geeignet für Wildleder. Lösungsmittelfrei.

Grüße
PeWe

Antworten