Ein Wintermärchen...

Benutzeravatar
Katita
Beiträge: 231
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 18:15
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Arktissilber
Baujahr: 1997
Sternzeichen:

Re: Ein Wintermärchen...

Beitrag von Katita » Fr 14. Dez 2018, 07:34

Es war einmal in einem fernen Land...

gesagt getan. Die Eheleute wollten das Einleben perfekt machen. Zahnspange und Schuhe besorgt. Der Tag der Bescherung wurde etwas vorverlegt. Schließlich hatte der kleine Junge so viel Entbehrung erleben müssen. Über das neue Gesicht hatte er sich so gefreut. Er strahlte sein neuen Eltern von Wange zu Wange an. Das Grinsen verließ sein Gesicht nicht mehr. Aber die Idee mit den neuen Schuhen mit den Sohlen gestaltete sich etwas schwieriger. In der besten Absicht wollten das Ehepaar dem Jungen die neuen Treter anpassen. Plötzlich klagte der Kleine über Knie Schmerzen. Oh nein. Was ist passiert. Dem Jungen war es total unangenehm. Er hatte sich doch so auf die neuen Dinge gefreut. Nützt nix sagte das Paar und untersuchte den Kleine um die Ursache heraus zu finden. Und siehe da. Nachdem er sein Beinkleid gelüftet hatte, war allen klar woher die Schmerzen kommen:
DSC_5823_web05.jpg
DSC_5823_web05.jpg (50.22 KiB) 2114 mal betrachtet
IMG-20181128-WA0008.jpg
IMG-20181128-WA0008.jpg (57.93 KiB) 2114 mal betrachtet
IMG-20181128-WA0006.jpg
IMG-20181128-WA0006.jpg (37.06 KiB) 2114 mal betrachtet
kotflügel_rechts_web08.jpg
kotflügel_rechts_web08.jpg (36.57 KiB) 2114 mal betrachtet
Das Entsetzten auf allen Seiten war groß. Der Junge weinte bitterlich. Das Paar war geschockt. So langsam bekamen sie eine Verstellung von dem was der Junge wohl erlebt haben musste. Der Junge wurde getröstet und die neuen Sohlen auf Zeit wieder abbestellt. Ihm wurde Hilfe versprochen und gesagt das es die neunen Sohlen dann eben etwas später geben würde wenn es ihm wieder besser ginge. Das Ehepaar ist nun dabei wirksame Medikamente zu Genesung zu besorgen.

Fortsetzung folgt...

Benutzeravatar
Uwe HB
Beiträge: 687
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 14:06
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Titansilber
Baujahr: 1999
Fahrzeug: Z3 QP 2.8
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 1999
Wohnort: Bremen
Sternzeichen:

Re: Ein Wintermärchen...

Beitrag von Uwe HB » Fr 14. Dez 2018, 09:54

Moin,

herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs, auch wenn er noch ein wenig aufgepäppelt werden muß.

Gruß aus Bremen
Uwe

Rheinberger
Beiträge: 106
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 22:30
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Titansilber
Baujahr: 1999
Wohnort: Rheinberg
Sternzeichen:

Re: Ein Wintermärchen...

Beitrag von Rheinberger » Fr 14. Dez 2018, 13:08

Ich habe heute die Geschichte meinem kleinen Zetti vorgelesen, der alleine in der kalten und dunklen Garage steht. Das Resultat ist: Er möchte jetzt die Eltern tauschen und auch bei den netten Eheleuten in der schönen hellen Garage leben. :xmas18:
Den Geräuschen nach, packt er gerade und tankt sich voll.. :driver:

Kati und Peter: Viel Spaß und Freunde an dem QP.

An alle : Eine frohe und ruhige Vorweihnachtszeit
:xmas002:

Benutzeravatar
Jorgo
Beiträge: 55
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 09:03
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.2
Fahrzeugfarbe: Sienarot
Baujahr: 2002
Fahrzeug: Z3 Roadster 1.9
Fahrzeugfarbe: Arktissilber
Baujahr: 1998
Wohnort: 46147 Oberhausen
Sternzeichen:

Re: Ein Wintermärchen...

Beitrag von Jorgo » So 16. Dez 2018, 12:30

Hallo Kati,
Glückwunsch zum Turnschuh und allzeit Gute Fahrt.
Gruß Jörg u. Martina. :boy_w:
Nur fliegen ist schöner :biggrin:

Benutzeravatar
Katita
Beiträge: 231
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 18:15
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Arktissilber
Baujahr: 1997
Sternzeichen:

Re: Ein Wintermärchen...

Beitrag von Katita » So 16. Dez 2018, 15:42

Es war einmal in einem fernen Land...

Es kam was kommen musste... Bei der ganzen vorweihnachtlichen Schlemmerei in Form von Plätzchen und Glühwein lies das Unwohlsein nicht lange auf sich warten. Die Eheleute wollte es dem Kleinen in seinem ersten Weihnachtszeit im neuen Heim so angenehm wie möglich machen. Die Entbehrungen der vergangen Jahre sollten vergessen gemacht werden. Es war jedoch einfach zu Viel des Guten. Der Kleine klagte über unerträgliche Bauchschmerzen. Die Eheleute waren total bestürzt. So hatten sie sich das nicht vorgestellt bzw. für den Kleinen gewünscht. Es nützte nix. Den Schmerzen musste auf den Grund gegangen werden. Also zog der Junge voller Scham seine Wäsche aus, damit die Eltern die Situation besser beurteilen konnten und welche Medikamente sie eventuell gegen die Schmerzen verabreichen sollten:
20181130_180457_web.jpg
20181130_180457_web.jpg (98.35 KiB) 2061 mal betrachtet
20181130_180301_web.jpg
20181130_180301_web.jpg (61.26 KiB) 2061 mal betrachtet
20181130_180242_web.jpg
20181130_180242_web.jpg (100.67 KiB) 2061 mal betrachtet
Hm. Beim bloßen Betrachten war nichts auszumachen. Da konnte die Ursache nicht liegen. Vorsichtig tasten die Eltern den Bauchraum ab. Der Kleine schrie vor Schmerzen laut auf. Oh ha. Das musste also doch was Größeres sein und konnte nicht alleine an der Schlemmerei liegen. Blieb nur weiter forschen. Das Ehepaar bat den Jungen sich weiter zu Entkleiden, weil sie ihm so nicht helfen konnten. Es dauerte sehr lange bis sie den Kleinen von dieser Notwendigkeit überzeugen konnten. Als er sich endlich dazu überreden ließ wurden den Eltern klar warum der Junge sich so bitterlich schämte:


20181209_142632_web.jpg
20181209_142632_web.jpg (75.46 KiB) 2061 mal betrachtet
20181201_173747_web.jpg
20181201_173747_web.jpg (57.22 KiB) 2061 mal betrachtet
20181201_173804_web.jpg
20181201_173804_web.jpg (103.58 KiB) 2061 mal betrachtet
karies_web06.jpg
karies_web06.jpg (52.97 KiB) 2061 mal betrachtet
Den Eltern wurde es ganz Warm und Kalt bei dem Anblick. Jetzt verstanden sie seine Scham. Was musste der Kleine in seinem jungen Leben wohl alles erlebt und durchgemacht haben. Welche Misshandlungen würden sie wohl noch entdecken? Der Junge hatte so viel Angst, dass das Ehepaar sich nun von ihm abwenden und ihn wieder wegschicken würden wie so viele vor ihnen. Doch da kannte er seine neuen Eltern noch nicht wirklich gut. Alle drei fielen sich weinend in die Arme und schworen sich diesen langen harten Weg der Genesung mit allem was dazu gehört gemeinsam zu beschreiten. Jedem war klar - Handauflegen und gut zureden würde hier nicht ausreichen.

Fortsetzung folgt...

Benutzeravatar
Katita
Beiträge: 231
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 18:15
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Arktissilber
Baujahr: 1997
Sternzeichen:

Re: Ein Wintermärchen...

Beitrag von Katita » Mo 24. Dez 2018, 16:26

Es war einmal in einem fernen Land...

Weihnachten ist etwas wunderbares. Der kleine schwarze Junge konnte sein Glück kaum fassen. Endlich Weihnachten erleben in seiner eigenen kleinen Familie. In einer warmen, beleuchteten und beschallten Garage. Mit Getränken und Leckereien.

Er kann sich nicht entscheiden wo der Weihnachtsbaum stehen soll:
DSC_5893_web.jpg
DSC_5893_web.jpg (37.55 KiB) 1447 mal betrachtet
DSC_5885_web.jpg
DSC_5885_web.jpg (24.47 KiB) 1447 mal betrachtet
DSC_5883_web.jpg
DSC_5883_web.jpg (58.7 KiB) 1447 mal betrachtet
Was meint ihr???

Helft ihm doch bei der Entscheidung. Bitte.

Fortsetzung folgt...

AN225
Beiträge: 264
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 22:03
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Hellrot
Baujahr: 1998
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.0
Fahrzeugfarbe: Oxfordgrün
Baujahr: 1999
Sternzeichen:

Re: Ein Wintermärchen...

Beitrag von AN225 » Mo 24. Dez 2018, 16:50

Ein Weihnachtsbaum hat da nicht zu suchen...
Bei Eurem "Glück" geht der noch in Flammen auf.
Frohe Weihnachten und einen schönen Urlaub,
lg, Guido

Benutzeravatar
zzz maniac
Administrator
Administrator
Beiträge: 3722
Registriert: Di 19. Feb 2008, 20:35
Fahrzeug: Z3 QP 3.0
Fahrzeugfarbe: Saphirschwarz
Baujahr: 2001
Wohnort: Remscheid
Sternzeichen:

Re: Ein Wintermärchen...

Beitrag von zzz maniac » Mi 26. Dez 2018, 10:30

Hallo Kati,

der Weihnachtsbaum muss ganz klar auf dem Dach stehen.
Einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag Euch beiden noch.

Gruzzz
Jörg
Du bist allein? Du bist crazy? Du willst Party?
Dann schicke eine SMS mit "Feuer" an die "112".
Und schon fährt ein Partymobil mit Schaumkanone, Lichtanlage und 20 Partyboys vor!

Rheinberger
Beiträge: 106
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 22:30
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Titansilber
Baujahr: 1999
Wohnort: Rheinberg
Sternzeichen:

Re: Ein Wintermärchen...

Beitrag von Rheinberger » Mi 26. Dez 2018, 11:40

Oben auf dem Dach und mit geöffneter Motorhaube fahren, verschlechtert den CW Wert.
Also im Innenraum :mrgreen_w:

Frohes Fest :xmas002:

Micha

Benutzeravatar
Katita
Beiträge: 231
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 18:15
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Arktissilber
Baujahr: 1997
Sternzeichen:

Re: Ein Wintermärchen...

Beitrag von Katita » Mo 31. Dez 2018, 23:15

Es war einmal in einem fernen Land...

Nach einem erfolgreichen ersten Weihnachtsfest sollte jetzt das erst Silvester folgen. Da der Kleine nicht ganz ausgehfertig dasteht hatte sich das Ehepaar entschlossen das Feuerwerk nach Drinnen zu verlegen.

So bekam der kleine Schwarze sein erstes eigenes Tisch-Feuerwerk.
20181211_173355_web.jpg
20181211_173355_web.jpg (89.22 KiB) 1369 mal betrachtet
Fortsetzung folgt...

Antworten