Die Bodensee Roadster planen eine USA Reise

Hier werden Touren und Treffen eingestellt
Rudi
Beiträge: 13
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 19:22

Re: Die Bodensee Roadster planen eine USA Reise

Beitrag von Rudi » Di 18. Sep 2018, 19:29

Hallo Dietmar,

ich habe ganz vergessen, dass ich am Freitag ein Klassentreffen habe, somit kann ich mich jetzt nicht festlegen, ob ich an der U S A Ausfahrt teilnehmen kann. Plane bitte ohne mich, wenn es mir möglich ist am Samstag zu erscheinen, werde ich pünktlich da sein, aber warten braucht niemand auf mich.
Falls es nicht klappen sollte, möchte ich mich jetzt schon im Voraus bei Dir für Deine Bemühungen und deinen Einsatz bedanken! :03:
In jedem Fall wünsche ich allen Teilnehmern viel Spaß und eine schöne Ausfahrt! :sonne:

Viele Grüße
Rudi
Wer später bremst ist länger schnell!

z 999
Beiträge: 1649
Registriert: Do 5. Sep 2013, 21:56
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Saphirschwarz
Wohnort: nähe Bodensee
Sternzeichen:
Kontaktdaten:

Re: Die Bodensee Roadster planen eine USA Reise

Beitrag von z 999 » Do 20. Sep 2018, 12:32

Hallo Rudi

Ja Schade - hatte mich schon so gefreut Dich dabei zu haben.

A B E R - deine Beifahrerin ist ja nun entäuscht - die würde ich schon gerne mitnehmen :sm15:

Grüße :sm01: Dietmar z 999
lieber eine heiße Braut und ein kühler BMW als ...

z 999
Beiträge: 1649
Registriert: Do 5. Sep 2013, 21:56
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Saphirschwarz
Wohnort: nähe Bodensee
Sternzeichen:
Kontaktdaten:

Re: Die Bodensee Roadster planen eine USA Reise

Beitrag von z 999 » Do 20. Sep 2018, 19:56

Hallo Bodensee Roadster

Ja das Fieber steigt ! :131:

Habt Ihr alles mit dabei ?

Prüfe gerade meine Abfahrtsliste - komisches Wort - wieso heißt das nicht Checkliste. :02:

Wir treffen uns auf dem Parkplatz - gegenüber dem Campingplatz / Gaststätte Wirtshof.

Allen eine gute Anfahrt

Grüße :sm01: Dietmar z 999
lieber eine heiße Braut und ein kühler BMW als ...

geckster
Beiträge: 49
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 13:52
Fahrzeug: Z3 QP 2.8
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 1998
Sternzeichen:

Re: Die Bodensee Roadster planen eine USA Reise

Beitrag von geckster » Do 20. Sep 2018, 20:48

Hallo zusammen,

ich kann leider nicht mitkommen, wünsche euch aber viel Spaß.

Viele Grüße Marco

AN225
Beiträge: 166
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 22:03
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Hellrot
Baujahr: 1998
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.0
Fahrzeugfarbe: Oxfordgrün
Baujahr: 1999
Sternzeichen:

Re: Die Bodensee Roadster planen eine USA Reise

Beitrag von AN225 » Fr 21. Sep 2018, 05:43

Erstmalig sehe ich die Sonne im Wetterbericht. :sonne: :sonne: :sonne:
Alpentour 2019 - Sorry an alle, die die Ruhe in den Bergen suchen.

z 999
Beiträge: 1649
Registriert: Do 5. Sep 2013, 21:56
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Saphirschwarz
Wohnort: nähe Bodensee
Sternzeichen:
Kontaktdaten:

Re: Die Bodensee Roadster planen eine USA Reise

Beitrag von z 999 » Fr 21. Sep 2018, 14:08

Hallo Bodensee Roadster

Alle Roadster Fahrer haben immer Mütze, Schal und Jacke dabei .
Kein Problem

Boxenfunk: no Rain - Stay Out and keep cool

Grüße Dietmar z999
lieber eine heiße Braut und ein kühler BMW als ...

tbone99
Beiträge: 272
Registriert: Do 27. Mär 2008, 18:03
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.0
Fahrzeugfarbe: Oxfordgrün
Wohnort: Bühl / Baden
Sternzeichen:

Re: Die Bodensee Roadster planen eine USA Reise

Beitrag von tbone99 » Fr 21. Sep 2018, 15:56

Alles klar Dietmar,

wir werde ca 18.00 Uhr losfahren heute und dann irgendwann im Hotel eintreffen.
Morgen früh dann in alter Frische :sm01:

Gruß S&M
Gruß aus Baden

Mario

AN225
Beiträge: 166
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 22:03
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Hellrot
Baujahr: 1998
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.0
Fahrzeugfarbe: Oxfordgrün
Baujahr: 1999
Sternzeichen:

Re: Die Bodensee Roadster planen eine USA Reise

Beitrag von AN225 » So 23. Sep 2018, 10:04

Hallo Dietmar,

ich gratuliere mir und allen Teilnehmern zu der tollen USA Reise. Es hat mich sehr gefreut, dass ich dabei sein durfte. Super Wetter! Trocken, mit viel Sonne und nicht zu heißen Temperaturen.
Tolle Streckenauswahl mit nur sehr wenig Verkehr. Leider konnte Tanja nicht teilnehmen,
aber Dietmar hat seine Geschwindigkeitsvorgaben trotzdem perfekt eingehalten.
Die Mittagslocation war sehr schön an einem See gelegen. Mit der Selbstbedienung hat jeder etwas Leckeres gefunden. Die Abschlusslocation am Zeppelin Star- und Landeplatz war -jedenfalls für mich - sehr spannend. Zwei Landungen und Starts konnten wir beobachten.

Kleinigkeiten passieren halt immer. So war es etwas ungewöhnlich, dass wir unseren hintern Flügelmann schon nach ca. 5 Minuten verloren hatten. Anrufen ging leider auch nicht, weil sein Handy im Kofferraum klingelte.
Alles kein Problem, denn auf der Alpenhochstraße war er wieder bei der Gruppe.

Meine Zettis sorgen ja eigentlich immer für irgendwelche Probleme.
Diesmal war es nach dem Mittagsstopp die Motorkontrollleuchte und das heruntergefallenes Spiegelglas auf der Fahrerseite. Da das Glas nicht in tausend Stücke zersprungen war, wurde es wieder angeklebt und weiter ging es.

Dietmar hatte leider keinen Copiloten und so sah es von hinten so aus, als bräuchte er gar keine Hand zu Autofahren. Rechts die Karte, links Handy oder Funke - wie geht das? Da muss sich doch jemand finden lassen, die ihn unterstützt.

Insgesamt eine tolle Tour mit fantastischen Landschaften und Ausblicken. Ich habe es sehr genossen und werde sicher demnächst wieder mal vorbei schauen und mitfahren.

Vielen Dank an Dietmar und allen Helferinnen für die Organisation.

Ich kann jedem Ruhrpottler und allen anderen nur empfehlen, hier einmal mitzufahren.
Danach noch ein bis zwei Urlaustage anhängen und die lange Anreise ist kein Problem mehr.

Liebe Grüße aus der Ruhrpott
Guido
Alpentour 2019 - Sorry an alle, die die Ruhe in den Bergen suchen.

j.staudi
Beiträge: 61
Registriert: So 21. Dez 2014, 13:34
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Arktissilber
Baujahr: 1998
Wohnort: Bad Boll
Sternzeichen:

Re: Die Bodensee Roadster planen eine USA Reise

Beitrag von j.staudi » So 23. Sep 2018, 10:46

Hallo Dietmar

wieder einmal eine super Ausfahrt bei herrlichem Wetter :sonne: Du scheinst einen "guten Draht nach oben zu haben" (berufsbedingt ???).

Genial Kurven, schmale Strassen, wenig Verkehr, angepasste Geschwindigkeit - jeder der nicht mitfahren konnte hat etwas verpasst.

Wir freuen uns schon auf die erste Ausfahrt 2019 - bin schon gespannt wo uns diese hinführen wird.

Noch einmal vielen Dank - auch für den Verkauf meiner Lieblingsfelgen (hole ich vereinbarungsgemäß im November ab mit dem T-Car).
Liebe ZZZ-Grüße aus Bad Boll

Jochen

Carpe diem - der Weg ist das Ziel

Tati
Beiträge: 22
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 13:31
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Topasblau
Baujahr: 2000
Wohnort: Bodensee

Re: Die Bodensee Roadster planen eine USA Reise

Beitrag von Tati » So 23. Sep 2018, 11:40

Wir fanden die Ausfahrt gestern sensationell. Das Wetter war hervorragend, die Strecke wild und kurvig.
Das Tempolimit schneller, als in den USA erlaubt. :sm27: Und 65 mph nennen die "Freiheit", pfh. :sm27: :02:
Wie immer eine super Planung! :03: mit Highlights.
Vielen Dank dafür. Wir freuen uns schon auf die Saison 2019.

Liebe GrüzZze Tatjana und Reiner
P1090473a.jpg
P1090473a.jpg (99.24 KiB) 163 mal betrachtet

Antworten