Michelin Pilot Sport 4

Felgen , Fahrwerk , Auspuff usw....
Benutzeravatar
Micki1005
...
...
Beiträge: 2816
Registriert: So 9. Mär 2008, 17:58
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Palmetto II
Baujahr: 1998
Fahrzeug: Z3 Roadster 1.9
Fahrzeugfarbe: Imolarot
Baujahr: 1997
Wohnort: Babenhausen
Sternzeichen:

Re: Michelin Pilot Sport 4

Beitrag von Micki1005 » Do 10. Jan 2019, 23:17

ganz herzlichen Dank euch allen für die sehr aufschlussreichen Berichte und Erfahrungen
Viele Grüße Michael ( Micki 1005 )
Seit 06.03.2006 im Z3 Roadster ( Palmetto-II-Grün ) unterwegs . Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum. Bild

Benutzeravatar
Börni2.8
Beiträge: 388
Registriert: Mo 8. Apr 2013, 09:53
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 2000
Wohnort: Geldern
Sternzeichen:

Re: Michelin Pilot Sport 4

Beitrag von Börni2.8 » Mo 14. Jan 2019, 19:11

Hi zusammen,

ich war heute bei meinem Reifenhändler und habe die Preise für den Asymmetric 3 erfragt. Das passt. Inkl. Montage zu den günstigsten Preisen auf den Plattformen. Damit habe ich meinen Satz gefunden.

Beste Grüzzze
Börni

Benutzeravatar
Cruizzzer
Beiträge: 70
Registriert: So 11. Jan 2015, 22:25
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Titansilber
Baujahr: 2002
Fahrzeug: Z3 QP 3.0
Fahrzeugfarbe: Sterlinggrau
Baujahr: 2002
Sternzeichen:

Re: Michelin Pilot Sport 4

Beitrag von Cruizzzer » Mo 11. Feb 2019, 11:12

Hallo Micki,

ich fahre die Sport Pilot 4 in 225 und 245 auf dem ZZZ und bin damit durchaus sehr zufrieden.

Ich hatte vormals auch Conti SpoCo drauf, damals aber mit altem Fahrwerk, den alten Querlenkern, etc., kann also keinen wirklichen Vergleich anstellen.

Weil meine Hinterachsbereifung eigentlich jedes Jahr neu muss, habe ich die Diskussion hier interessiert verfolgt. Heute habe ich Michelin mit diesem Thema konfrontiert und folgende Antwort erhalten:

Zitat Anfang mit einer Anmerkung:
„Für die Art des Fahrens (Anmerkung: Berge, Serpentinen) und des Fahrzeugs, das Sie haben, ist der MICHELIN Pilot Sport 4 zweifellos die beste Wahl. Das Tragen eines höheren Lastindex als vom Hersteller empfohlen, stellt kein Problem dar, solange er höher und nicht niedriger ist.“
Zitat Ende

Als Vertriebler hätte ich auch nicht anders geantwortet; ich fand es trotzdem interessant, dies hier zu posten.

Ich weiß, es ist eine Sünde, aber ich denke, ich werde die Conti SpoCos mal auf der Hinterachse testen; die Michelin auf der Vorderachse sind noch gut (= wahre Durchmischbereifung!).

Gute Fahrt

Cruizzzer - Michael
Slow in, fast out!

Benutzeravatar
zzz maniac
Administrator
Administrator
Beiträge: 3722
Registriert: Di 19. Feb 2008, 20:35
Fahrzeug: Z3 QP 3.0
Fahrzeugfarbe: Saphirschwarz
Baujahr: 2001
Wohnort: Remscheid
Sternzeichen:

Re: Michelin Pilot Sport 4

Beitrag von zzz maniac » Mo 11. Feb 2019, 11:59

Hallo Cruizer-Michael,

wenn ich es noch richtig im Kopf habe, dann ist bei Mischbereifung die Vorderachse und Hinterachse mit gleichen Reifen auszustatten. Hatte uns damals ein TÜV-Mitarbeiter mitgeteilt. Ob dies auch wirklich so ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Vielleicht solltest Du vor dem Reifenkauf da noch ein bisschen Nachforschungen anstellen, um dann nachher nicht ein Problem an der Backe zu haben.

Gruzzz
Jörg
Du bist allein? Du bist crazy? Du willst Party?
Dann schicke eine SMS mit "Feuer" an die "112".
Und schon fährt ein Partymobil mit Schaumkanone, Lichtanlage und 20 Partyboys vor!

Benutzeravatar
tbone99
Beiträge: 296
Registriert: Do 27. Mär 2008, 18:03
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.0
Fahrzeugfarbe: Oxfordgrün
Wohnort: Bühl / Baden
Sternzeichen:

Re: Michelin Pilot Sport 4

Beitrag von tbone99 » Mo 11. Feb 2019, 12:03

Börni2.8 hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 19:11
Hi zusammen,

ich war heute bei meinem Reifenhändler und habe die Preise für den Asymmetric 3 erfragt. Das passt. Inkl. Montage zu den günstigsten Preisen auf den Plattformen. Damit habe ich meinen Satz gefunden.

Beste Grüzzze
Börni
Hi Börni,

ich habe nach diversen Hankook Versuchen auch wieder GY Asymetric 3 drauf. Das beste nach dem GY F1 den es ja leider nicht mehr gibt.

Gruzzz Mario
Gruß aus Baden

Mario

Benutzeravatar
mein BATMOBIL
Beiträge: 1713
Registriert: Mo 18. Aug 2008, 18:02
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 1997
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Montrealblau
Baujahr: 1997
Wohnort: Recklinghausen
Sternzeichen:

Re: Michelin Pilot Sport 4

Beitrag von mein BATMOBIL » Mo 11. Feb 2019, 12:41

Von verschiedenen Fabrikaten vorne und hinten würde ich die Finger lassen.
Da kannst Du lieber nochmal den Michelin aufziehen und wenn dann alle 4 wieder auf Conti wechseln, dann hast auch einen besseren Vergleich zum Michelin !
Ein herZZZliches "Glück Auf" aus dem Ruhrpott vom Holger

http://www.Ruhrpott-Stammi.de.tl oder http://www.Z3Roadster-IG-Nord.de.tl

Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser, viel besser als man glaubt ... (Herbert Grönemeyer)

Benutzeravatar
Micki1005
...
...
Beiträge: 2816
Registriert: So 9. Mär 2008, 17:58
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Palmetto II
Baujahr: 1998
Fahrzeug: Z3 Roadster 1.9
Fahrzeugfarbe: Imolarot
Baujahr: 1997
Wohnort: Babenhausen
Sternzeichen:

Re: Michelin Pilot Sport 4

Beitrag von Micki1005 » Mo 11. Feb 2019, 16:01

hallo an alle,
Michael, besten Dank für die Übermittlung der Aussage von Michelin.. Recht hat er natürlich, der gute Vertriebsmann. mit einem zu niedrigen Traglastindex fährst du den Reifen in schnellen Kurven von der Felge, dass kann bei einem hohem Traglastindex nicht passieren, hier leidet dann nur der Komfort oder vielleicht die Haftung.

Aber ich stimme Holger und Jörg zu > niemals unterschiedliche Fabrikate fahren , nicht mal unterschiedliche Baureihen des gleichen Herstellers.

habe mir auch gerade wieder 2 neue Hinterreifen ( Uniroyal Rainsport 3 ) aufgezogen und warte, bis die vorderen dann irgendwann zu alt sind.... runterfahren hat bei mir noch nie geklappt :02: :sm27:
Viele Grüße Michael ( Micki 1005 )
Seit 06.03.2006 im Z3 Roadster ( Palmetto-II-Grün ) unterwegs . Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum. Bild

Antworten