Registrieren
Aktuelle Zeit: Sa 18. Aug 2018, 01:04 • Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Reinigungsknete für alle glatten Oberflächen

Grundsätzliches zur Autopflege z.B. Ausstattung für Einsteiger , Vorgehensweisen und Erklärungen

Reinigungsknete für alle glatten Oberflächen

Beitragvon Gixxerin » Di 3. Sep 2013, 11:59

Die Lackknete ! Was ist das und wie wende ich sie richtig an .

Bei dem letzten Treffen im Loch haben wir mal wieder ein Auto Lacktechnisch fit für den Winter gemacht . Dabei stellte sich heraus , das ein tolles Reinungsmittel vielen noch unbekannt ist : die Reinigungsknete für den Lack . Deshalb hier mal ein kleines special dazu :


Problemstellung
Der Lack hat offensichtliche Verschmutzungen wie Teer oder Fliegenreste , die beseitigt werden sollen .
Aber auch für das Auge auf den ersten Blick nicht zu erkennende Verunreinigungen wie Industrieablagerungen sind vorhanden . Man kann das sehr gut testen , indem man mit den Fingern über den Lack streicht . Er fühlt sich
rauh , uneben und stumpf an . Da hilft nur der Einsatz der Reinigungsknete .

Was ist das ?
Die Knete sieht aus und fühlt sich auch fast so an wie Kinderknete . Nur klebt sie nicht ganz so ;)
Man bekommt sie als Block von 100 gr. Ich teile mir immer ein Stück davon ab , das reicht problemlos für mehere Fahrzeuge . Nach dem Gebrauch muss die Knete wieder luftdicht verpackt werden , damit sie nicht austrocknet !

Die Knete beseitigt alle Anhaftungen auf dem Lack ( und anderen glatten Oberflächen ) , wie z.B. eingetrocknete Fliegenreste , Harz , Teer , Flugrost , Farbnebel , Industrieablagerungen , etc.


Wie wende ich sie an ?
Die Knete darf nie trocken angewand werden ! Damit sie gut über den Lack rutschen kann , benötigt sie ein Gleitmittel . Wasser mit ein wenig Auto-Shampoo eignet sich hervorragend dafür . Optimal ist der Einsatz einer Sprühflasche . Auf Spülmittel sollte dabei lieber verzichtet werden , das kann die Knete angreifen .

Die Knete sollte vor dem Gebrauch kurz in warmes - nicht heißes - Wasser gelegt werden , damit sie geschmeidiger wird . Die Knete dann durchkneten und einen flachen " Teller " daraus formen . Die Lackfläche mit Gleitmittel gut einsprühen und den Knete-Teller mit der flachen Hand auf den Lack legen und einfach die Knete darüber schieben . Es ist dabei egal ob in Kreisen oder einfach Hin-und-Her gewischt wird . Die Knete nimmt die Verschmutzung einfach vom Lack ab ohne die Oberfläche zu beschädigen . Ist der Schmutz hartnäckig , einfach etwas länger auf der Stelle hin- und herwischen . Alles wird abgelöst und haftet an der Knete . Man sieht den Erfolg an der dunklen Verfärbung der Knete und dem sauberen Lack . Wenn die Knete mit Schmutz gesättigt ist , einfach wieder neu durchkneten . Wenn die Knete keinen Schmutz mehr ablösen kann , ist sie vollständig gesättigt und kann entsorgt werden .
Ist man mit dem Fahrzeug oder der Teilstelle fertig , mit klarem Wasser gut abspülen .

Wenn man alles richtig gemacht hat , und mit den Fingern danach über den trockenen Lack streicht , fühlt man eine vollkommen glatte Oberfläche ohne Verunreinigungen . Der Lack ist dann porentief rein und kann dann weiter behandelt werden .


Wichtig : Die Knete sollte nicht bei kühlen Temperaturen verwendet werden . Sie kann dann auf dem Lack eine
" Wolkenoptik " hinterlassen . Nicht schlimm für den Lack , macht aber eine Politur notwendig !!!

Hier mal eine Auflistung der verschiedenen Anbieter und Sorten .


Viel Spaß beim ausprobieren ;)


Greetzzz Gabi
Z3... Kurven und Leidenschaft Bild

www.glanzkontor.de
Benutzeravatar
Gixxerin
Webmaster
 
10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership
 
Sternzeichen: Widder
Beiträge: 8836

Alter: 49
Registriert: 19.02.2008
Wohnort: Remscheid
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Sterlinggrau
Baujahr: 2001

Re: Reinigungsknete für alle glatten Oberflächen

Beitragvon LoneDriver » Di 3. Sep 2013, 19:11

Hi Gixxe

Bei solchen Beiträgen merke ich immer, dass ich von "Tuten und Blasen" keine Ahnung habe. Vielleicht ergibt sich ja mal die Gelegenheit, bei Dir mal in die Beauty-Schule zu gehen. Wenn nicht, muss ich es halt mal selber versuchen :cry:

Aber erst einmal danke ich Dir für deine Ausführungen. :10: :10: :10:
Vielleicht gibt es ja noch ein Fortsetzung nach little Bitch! ...oder genauer gesagt, wie geht es weiter?????? :12: :12: :12:
Jörrrrrrrrrrch und wech!............. :91:

................. more of my toy -> http://www.simmelbauer.de
Benutzeravatar
LoneDriver
Alpen-Master
 
8 years of membership8 years of membership8 years of membership8 years of membership8 years of membership8 years of membership8 years of membership8 years of membership
 
Sternzeichen: Krebs
Beiträge: 1218
Registriert: 28.08.2009
Wohnort: Salzgitter
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Orientblau

Re: Reinigungsknete für alle glatten Oberflächen

Beitragvon Gixxerin » Di 3. Sep 2013, 21:28

Hi Jörch ,

einen kleinen Beauty-Workshop sollten wir doch hinbekommen ;) Wie gesagt , bin engagierter Laie aber gebe gerne meine Kenntnisse weiter . Vielleicht gibt es da ja auch noch andere Interessenten ....

Thema Fortsetzung , werde nach und nach weitere " Specials " schreiben . Die Wahl der Produkte bleibt ja jedem selber überlassen , aber die Vorgehensweise ist immer die gleiche ;)


Greetzzz Gabi
Z3... Kurven und Leidenschaft Bild

www.glanzkontor.de
Benutzeravatar
Gixxerin
Webmaster
 
10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership
 
Sternzeichen: Widder
Beiträge: 8836

Alter: 49
Registriert: 19.02.2008
Wohnort: Remscheid
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Sterlinggrau
Baujahr: 2001

Re: Reinigungsknete für alle glatten Oberflächen

Beitragvon BMW-Fan80 » Mi 23. Okt 2013, 21:10

Danke für den ausführlichen Bericht! Sehr hilfreich!
BMW-Fan80
 
4 years of membership4 years of membership4 years of membership4 years of membership
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.10.2013

Re: Reinigungsknete für alle glatten Oberflächen

Beitragvon Sailor » Mi 23. Okt 2013, 22:12

schließe mich BMW-Fan 80 an :03:

hab auch so ne Knete schon ein halbes Jahr rumliegen :oops: . Nun sollte sie mal zum Einsatz kommen. :13:

Gr. Kl :polierer: us
07.06.2018 > Mein kleiner roter > 7577 Tage mein treuer Freund
und 1557 Tage auch sportlich im Turnschuh unterwegs
Seit 30.04.17 wartet ein blauer Breitarsch in den USA immer auf uns :11:



2010 BMW Werk Spartanburg South Carolina besucht.
Benutzeravatar
Sailor
 
6 years of membership6 years of membership6 years of membership6 years of membership6 years of membership6 years of membership
 
Sternzeichen: Schuetze
Beiträge: 1246

Alter: 69
Registriert: 21.05.2012
Wohnort: Heidenheim
Fahrzeug: Z3 Roadster 1.8
Fahrzeugfarbe: Hellrot
Baujahr: 1996
Fahrzeug: Z3 QP 2.8
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 1998


Zurück zu Pflege-Basics

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste