Sonnencreme auf Autolack

Pflege des Interieurs und des Exterieurs
Tharea
Gast

Re: Sonnencreme auf Autolack

Beitrag von Tharea » Sa 25. Jul 2015, 02:07

Ich bin noch nie auf die Idee gekommen, auf meinem Auto irgendwelche Sonnencremes auszuprobieren. Wozu auch? Wer hat denn diese glohreiche Idee im TV gehabt, damit man diesen Test durchführen konnte, welchen Schaden diese auf dem Lack hinterlässt

Benutzeravatar
bmw-axel
Beiträge: 2785
Registriert: So 27. Apr 2008, 07:44
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Bostongrün
Baujahr: 1997
Wohnort: WUPPERTAL
Sternzeichen:

Re: Sonnencreme auf Autolack

Beitrag von bmw-axel » So 26. Jul 2015, 18:02

da muss man auch nicht auf die idee kommen. die zwei racker aus dem haus mit sonnencreme eingeschmiert und ihr wisst gar nicht wo das zeug überall hingelangen kann. :sm15:
kann einem ja auch selber mal passieren. der hinweis sollte ja auch nur sein dass man das, ebenso wie vogelkot schnellstmöglich beseitigen sollte.
hält sich übrigens hartnäckig wie wir an dem wagen der mutter der racker gut feststellen konnten.und sonnencreme für kleinkinder ist glaube ich nochmal eine spur schlimmer.
"Wenn den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wenn ihn nur hörst, hast übersteuern"

Bild

Benutzeravatar
MaRi
Beiträge: 61
Registriert: So 4. Jan 2015, 06:26
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Montrealblau
Baujahr: 1997
Wohnort: Olfen
Sternzeichen:

Re: Sonnencreme auf Autolack

Beitrag von MaRi » Mo 7. Sep 2015, 11:13

Das kann ich leider nur bestätigen. Der Test ist absolut nicht praxisfremd. Ich hatte mal einen Passat B6 und zeitgleich 2 kleine Kinder, die regelmäßig mit Sonnencreme bedacht wurden. Auch wenn diese schon längere Zeit aufgebracht war und die Beiden die Autotüren in Kindesmanier zugeworfen haben, haben sich nicht sofort, aber nach einiger Zeit an beiden hinteren Türen süße kleine Kinderhände abgezeichnet. Es reichen also schon recht geringe Mengen aus, um den Lack entsprechend zu zerstören. Da half auch keine Lackreinigung oder Politur, da dieses Sauzeug :pflaster: halt in den Lack einzieht.

Seitdem habe ich ein sehr gespaltenes Verhältnis zu Sonnencremes... :sonne: :58:

Gruß,
MaRi
Willste Spaß und nicht den Einheitsbrei, fährste wohl Z3!

Z3 2.8, Bj. ´97

mike67
Gast

Re: Sonnencreme auf Autolack

Beitrag von mike67 » Mi 9. Sep 2015, 21:53

Vieleicht kann man der Schädigung des Lacks durch Sonnencreme ja mit Aftersun entgegen wirken. :02: :sm27:

Antworten