Registrieren
Aktuelle Zeit: Mi 20. Jun 2018, 13:39 • Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Verdeckimprägnierung?

Pflege des Interieurs und des Exterieurs

Verdeckimprägnierung?

Beitragvon ruben94 » Mi 10. Jul 2013, 14:42

IMG_1648.JPG
IMG_1648.JPG (382.37 KiB) 3854-mal betrachtet
hallo zusammen,
was haltet ihr von dem "Meguiar´s" pflegeset (Reinigung und Imprägnierung), hab das einmal bei meinem alten Cabrio verwendet und gedacht ich tue meinem neuen gleich was gutes , kostet ja beides fast 40 euronen.
jetzt habe ich aber hier verschiedenst gelesen dass man ja nichts machen soll, einfach nur abstauben...
soll ich das zeugs zurückgeben oder kann man es bedenkenlos verwenden? ist ja ein amerikanisches markenprodukt für convertibles.anbei bild!

danke schonmal,
mit dreifachem zzz-hurra,
René
macht euch keine Sorgen, die kommen eh von alleine!
ruben94
 
4 years of membership4 years of membership4 years of membership4 years of membership
 
Beiträge: 131

Alter: 53
Registriert: 06.07.2013
Wohnort: Balingen-Dürrwangen
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.0
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 1999

Re: Verdeckimprägnierung?

Beitragvon zzz maniac » Mi 10. Jul 2013, 20:44

Hallo Rene,

ja da scheiden sich die Geister ..... die einen sagen unbedingt imprägnieren und die anderen sagen auf keinen Fall.
Angeblich greifen die Imprägniermittel die sogenannte Mittelschicht des Verdecks an. Das ist die Schicht, welche unter dem Stoff sich befindet und für die Dichtigkeit sorgt. Die obere Stoffschicht ist also nur für die Optik.

Natürlich sollte diese auch gepflegt werden und da liegt der Hase im Pfeffer. "Nur" reinigen oder auch imprägnieren ?

Reinigen sollte man mit einer weichen Bürste und einer milden Seife oder eben ein Verdeckreiniger. Und wenn man sich dann für das imprägnieren entscheidet dann sollte man den Rest des Fahrzeugs schön abdecken, denn das Imprägnierspray hat nur auf dem Verdeck etwas verloren.

Ach ja, ein kleiner Tip für den optisch schönen Erhalt Deines Verdecks. Keine Waschanlage und schon gar kein Wachs !!!

Gruzzz aus Remscheid
Jörg
Du bist allein? Du bist crazy? Du willst Party?
Dann schicke eine SMS mit "Feuer" an die "112".
Und schon fährt ein Partymobil mit Schaumkanone, Lichtanlage und 20 Partyboys vor!
Benutzeravatar
zzz maniac
Administrator
 
10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership
 
Sternzeichen: Schuetze
Beiträge: 3660

Alter: 48
Registriert: 19.02.2008
Wohnort: Remscheid
Fahrzeug: Z3 QP 3.0
Fahrzeugfarbe: Saphirschwarz
Baujahr: 2001

Re: Verdeckimprägnierung?

Beitragvon ingoszetti » Mi 10. Jul 2013, 21:22

Hallo
Da ist man hier geteilter Meinung ...ich lasse sowas weg..mache das Verdeck immer unterm fließenden Gartenschlauch schön nur mit Wasser sauber..benutze dazu einen weichen Schwamm ...vorher bürste ich den Dreck und Staub raus.
Manche schwören auf die mittel...

Keine Ahnung was man da für einen Ratschlag geben soll.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
ingoszetti
 
8 years of membership8 years of membership8 years of membership8 years of membership8 years of membership8 years of membership8 years of membership8 years of membership
 
Sternzeichen: Loewe
Beiträge: 1410

Alter: 46
Registriert: 04.05.2010
Wohnort: Taunusstein
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Saphirschwarz
Baujahr: 2002

Re: Verdeckimprägnierung?

Beitragvon Gixxerin » Mi 10. Jul 2013, 22:02

Ich wasche mein Verdeck ganz normal beim Autowaschen immer mit dem Waschhandschuh und dem Waschwasser ab . Danach wird es mit dem Trocktuch abgetrocknet und fertig . Passt seit 7 Jahren so . Ich habe einmal das Dach imprägniert und es war eine riesen Arbeit um alles sorgsam abzudecken ( der Zetti sah aus wie Christo's Verhüllungen ) . Klar , das Wasser perlt wunderbar ab , aber nötig ist es eigentlich nicht . Ich mache es auch nicht mehr .


Greetzzz Gabi
Z3... Kurven und Leidenschaft Bild

www.glanzkontor.de
Benutzeravatar
Gixxerin
Webmaster
 
10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership10 years of membership
 
Sternzeichen: Widder
Beiträge: 8824

Alter: 49
Registriert: 19.02.2008
Wohnort: Remscheid
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Sterlinggrau
Baujahr: 2001

Re: Verdeckimprägnierung?

Beitragvon ruben94 » Do 11. Jul 2013, 00:19

hallo Jörg,
das mit dem abdecken des fahrzeugs ist klar, habe meinen streetka komplett vor dem imprägnieren mit Zeitung abgeklebt. Ergebnis: tiefe schwarze fabe, wasser perlt super ab. denke mal ich kann das wieder so machen.waschanlage ist nicht bei mir mit Cabrio, alles mit wasserchlauch und handarbeit vor meiner Garage.

mit dreifachem zzz-hurra
rené
zzz maniac hat geschrieben:Hallo Rene,

ja da scheiden sich die Geister ..... die einen sagen unbedingt imprägnieren und die anderen sagen auf keinen Fall.
Angeblich greifen die Imprägniermittel die sogenannte Mittelschicht des Verdecks an. Das ist die Schicht, welche unter dem Stoff sich befindet und für die Dichtigkeit sorgt. Die obere Stoffschicht ist also nur für die Optik.

Natürlich sollte diese auch gepflegt werden und da liegt der Hase im Pfeffer. "Nur" reinigen oder auch imprägnieren ?

Reinigen sollte man mit einer weichen Bürste und einer milden Seife oder eben ein Verdeckreiniger. Und wenn man sich dann für das imprägnieren entscheidet dann sollte man den Rest des Fahrzeugs schön abdecken, denn das Imprägnierspray hat nur auf dem Verdeck etwas verloren.

Ach ja, ein kleiner Tip für den optisch schönen Erhalt Deines Verdecks. Keine Waschanlage und schon gar kein Wachs !!!

Gruzzz aus Remscheid
Jörg
macht euch keine Sorgen, die kommen eh von alleine!
ruben94
 
4 years of membership4 years of membership4 years of membership4 years of membership
 
Beiträge: 131

Alter: 53
Registriert: 06.07.2013
Wohnort: Balingen-Dürrwangen
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.0
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 1999

Re: Verdeckimprägnierung?

Beitragvon ruben94 » Do 11. Jul 2013, 00:26

hi Gabi,
haste vollkommen recht, werds auch wieder so machen.
krankgeschriebene haben ja zeit sagt man, also wieder alles abkleben.
werde nächste woche wenn wir aus dem schwarzwald zurück sind eh den zett super sauberst machen, mit wattestäbchen und viel liebe ,freu mich sch schon auf die gesichter von den Nachbarn, shit ist die kiste geil! :P
René
Gixxerin hat geschrieben:Ich wasche mein Verdeck ganz normal beim Autowaschen immer mit dem Waschhandschuh und dem Waschwasser ab . Danach wird es mit dem Trocktuch abgetrocknet und fertig . Passt seit 7 Jahren so . Ich habe einmal das Dach imprägniert und es war eine riesen Arbeit um alles sorgsam abzudecken ( der Zetti sah aus wie Christo's Verhüllungen ) . Klar , das Wasser perlt wunderbar ab , aber nötig ist es eigentlich nicht . Ich mache es auch nicht mehr .


Greetzzz Gabi
macht euch keine Sorgen, die kommen eh von alleine!
ruben94
 
4 years of membership4 years of membership4 years of membership4 years of membership
 
Beiträge: 131

Alter: 53
Registriert: 06.07.2013
Wohnort: Balingen-Dürrwangen
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.0
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 1999

Re: Verdeckimprägnierung?

Beitragvon wettermann » So 29. Sep 2013, 19:45

Imprägnieren hin oder her. Es geistern hunderte "Fürs" und "Wider" durch die Gegend. :geist:
Ich hatte noch Verdeckreiniger und Imprägnierer von Petzoldt's. Ich hab's jetzt einfach mal gemacht :autowash:
Dateianhänge
SAM_7610_1.JPG
In "Christo" Namen.....
SAM_7610_1.JPG (210.83 KiB) 3457-mal betrachtet
SAM_7628_1.JPG
So fertisch .........
SAM_7628_1.JPG (221.93 KiB) 3457-mal betrachtet
Fahre nie schneller, als dein Schutzengel fliegen kann.
Benutzeravatar
wettermann
 
6 years of membership6 years of membership6 years of membership6 years of membership6 years of membership6 years of membership
 
Sternzeichen: Wassermann
Beiträge: 463

Alter: 68
Registriert: 11.03.2012
Wohnort: Wetter/Ruhr
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz


Zurück zu Rund um die Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast