Scheinwerfer polieren

Pflege des Interieurs und des Exterieurs
Antworten
Benutzeravatar
wettermann
Beiträge: 518
Registriert: So 11. Mär 2012, 19:53
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 1998
Wohnort: Wetter/Ruhr
Sternzeichen:

Scheinwerfer polieren

Beitrag von wettermann » Fr 24. Aug 2018, 16:32

Hallo erst mal,
gerade bin ich fertig geworden und mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Zu den Arbeitsschritten habe ich mal einige Bilder eingestellt. Alle Arbeiten wurden per Hand ausgeführt.
Zuerst; schleifen mit 1000er Papier, dann 2000er. Danach eine Politur für stark verwitterte Lacke, dann mit einer "normalen" Politur nacharbeiten ..... fertig.
Auf dem letzten Bild ist der Unterschied deutlich. Der linke Scheinwerfer, in Fahrtrichtung, ist poliert.
Dateianhänge
3a.jpg
unbearbeitet
3a.jpg (44.22 KiB) 2899 mal betrachtet
4a.jpg
1000er Schleifpapier
4a.jpg (64.63 KiB) 2899 mal betrachtet
5a.jpg
2000er Schleifpapier
5a.jpg (58.61 KiB) 2899 mal betrachtet
6a.jpg
fertig poliert
6a.jpg (45.95 KiB) 2899 mal betrachtet
7a.jpg
Unterschied zwischen der polierten und der unpolierten Seite
7a.jpg (76.86 KiB) 2899 mal betrachtet
Fahre nie schneller, als dein Schutzengel fliegen kann.

Benutzeravatar
Micki1005
...
...
Beiträge: 2827
Registriert: So 9. Mär 2008, 17:58
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Palmetto II
Baujahr: 1998
Fahrzeug: Z3 Roadster 1.9
Fahrzeugfarbe: Imolarot
Baujahr: 1997
Wohnort: Babenhausen
Sternzeichen:

Re: Scheinwerfer polieren

Beitrag von Micki1005 » Fr 24. Aug 2018, 23:06

Hallo Heinz
Das habe ich mit einer Poliermaschine etwas Schleifpolitur und einem abrasiven Pad in weniger als 5 Minuten erledigt.
Haste aber gut gemacht :03:
Viele Grüße Michael ( Micki 1005 )
Seit 06.03.2006 im Z3 Roadster ( Palmetto-II-Grün ) unterwegs . Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum. Bild

Benutzeravatar
raffi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 18:45
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.2
Fahrzeugfarbe: Alpinweiss
Baujahr: 2001

Re: Scheinwerfer polieren

Beitrag von raffi » Di 29. Jan 2019, 16:07

Habe meine vom Turbo vor 3 Monaten mit dem Aufbereitungs- und Polierset selbst poliert und mit dem Schutzlack besprüht. Das Ergebiss-nie wieder. Hab sie dann zur Scheinwerferklinik geschickt und sie dann, ich glaube es waren um die 80 Euro, ein paar Tage zurückbekommen. Die Scheinwerfer waren wie neu. Also nur zu empfehlen. Wenn man bedenkt das das ganze nur ca. 30 uder 40 Euro teurer war als das Aufbereitungsset dann lohnt sich der ganze Aufwand, bei mir waren es fast den ganzen Tag der umsonst war, überhaupt nicht.
Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute!

Benutzeravatar
Gixxerin
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 9084
Registriert: Di 19. Feb 2008, 19:24
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Sterlinggrau
Baujahr: 2001
Wohnort: Remscheid
Sternzeichen:

Re: Scheinwerfer polieren

Beitrag von Gixxerin » Mi 30. Jan 2019, 13:39

Hallo Raffi,
bei allen Polieraktionen hier wurde immer mit Schleifpapier oder herkömmlicher Polierpaste gearbeitet. Aufbereitungssets wurden nicht benutzt. Das Ergebnis hat aber trotzdem immer gepasst.


Greetzzz Gabi
Z3... Kurven und Leidenschaft

... und für alle Tage ein kleiner Löwe ... Peugeot 3008 II

Benutzeravatar
Micki1005
...
...
Beiträge: 2827
Registriert: So 9. Mär 2008, 17:58
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Palmetto II
Baujahr: 1998
Fahrzeug: Z3 Roadster 1.9
Fahrzeugfarbe: Imolarot
Baujahr: 1997
Wohnort: Babenhausen
Sternzeichen:

Re: Scheinwerfer polieren

Beitrag von Micki1005 » Mi 30. Jan 2019, 13:58

Gabi, ich habe nicht einmal Schleifpapier benutzt, lediglich eine Polierpaste mit hohem Schleifanteil sowie ein stark abrasives Pad. Eine Klarlack zur Versiegelung war auch nicht notwendig, sieht bis heute gut aus.
Viele Grüße Michael ( Micki 1005 )
Seit 06.03.2006 im Z3 Roadster ( Palmetto-II-Grün ) unterwegs . Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum. Bild

Benutzeravatar
Gixxerin
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 9084
Registriert: Di 19. Feb 2008, 19:24
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Sterlinggrau
Baujahr: 2001
Wohnort: Remscheid
Sternzeichen:

Re: Scheinwerfer polieren

Beitrag von Gixxerin » Di 5. Feb 2019, 13:46

Hatte ja Schleifpapier " oder " Polierpaste geschrieben :08:


Greetzzz Gabi
Z3... Kurven und Leidenschaft

... und für alle Tage ein kleiner Löwe ... Peugeot 3008 II

Benutzeravatar
Sailor
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 19:48
Fahrzeug: Z3 Roadster 1.8
Fahrzeugfarbe: Hellrot
Baujahr: 1996
Fahrzeug: Z3 QP 2.8
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 1998
Wohnort: Heidenheim
Sternzeichen:

Re: Scheinwerfer polieren

Beitrag von Sailor » Do 7. Feb 2019, 01:48

neue Gläser :02:

:502: Fielmann :sm27: :sm27: :sm27: :sm27: :sm27:

doch Heinz, hast schön gemacht. :03:

Ich hab mir aus den USA so ne Paste mit gebracht. Stinkt wie die Hölle, aber es poliert und macht klare Gläser :sm27: :sm27: :sm27:

Gruß Kl :polierer: usi
21.05.2019 > Mein kleiner roter > 7924 Tage mein treuer Freund
und 1905 Tage auch sportlich im Turnschuh unterwegs
Seit 30.04.17 wartet ein blauer Breitarsch in SC USA immer auf uns :11:



2010 BMW Werk Spartanburg South Carolina besucht.

Antworten