Neues Z 3 Coupe in Ratingen

Benutzeravatar
volker
Beiträge: 74
Registriert: Do 17. Feb 2011, 14:08
Fahrzeug: Z3 QP 3.0
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 2002
Wohnort: Ratingen
Sternzeichen:

Re: Neues Z 3 Coupe in Ratingen

Beitrag von volker » Mo 15. Jun 2020, 15:10

Hallo zusammen, melde mich auch noch einmal kurz zu der Kurbelwellengehäuse Entlüftung. Interessanter Weise hat der Verkäufer mir erzählt, dass er diese vor ca.15 Tkm gewechselt hat :biggr: , allerdings aus einem anderen Grund. Er teilte mir mit, dass eine verölte KGE für einen gewissen Ölverbrauch (zurück drücken in den Brennraum) speziell bei dem 3 Liter Aggregat verantwortlich ist, deshalb hat er das Teil (Kosten ca. 70 € ) getauscht. Ich hatte dies bis dato noch nicht gehört aber habe den Ölstand seitdem ( 1.5 Tkm) im Blick und stelle aktuell noch keinen Verlust fest. Der Austausch der KGE muss jedoch ein etwas komplizierterer Vorgang sein. Also ich behalte einmal Verbrauch und Ölstand im Blick und melde mich wenn es dazu etwas wichtiges zu berichten gibt. In diesem Sinne LG aus Ratingen Volker

Rheinberger
Beiträge: 332
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 22:30
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Titansilber
Baujahr: 1999
Wohnort: Rheinberg
Sternzeichen:

Re: Neues Z 3 Coupe in Ratingen

Beitrag von Rheinberger » Mo 15. Jun 2020, 16:37

Hi Volker,
die 70€ sind aber doch sicherlich ohne Einbau, oder? Vielleicht hat er es selbst gemacht :02:
Was da alles an muss, um an die KGE zu kommen ist sicherlich in einer Stunde erledigt...

LG
Micha
Z3-Viel(S)pass-Alpentour 2019 : :10:
Ruhrpott-Stammtisch : :03:
Jahrestreffen : :biggr:
Touren : :08:

Benutzeravatar
Uwe HB
Beiträge: 774
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 14:06
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Titansilber
Baujahr: 1999
Fahrzeug: Z3 QP 2.8
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 1999
Wohnort: Bremen
Sternzeichen:

Re: Neues Z 3 Coupe in Ratingen

Beitrag von Uwe HB » Mo 15. Jun 2020, 18:55

volker hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 15:10
Hallo zusammen, melde mich auch noch einmal kurz zu der Kurbelwellengehäuse Entlüftung. Interessanter Weise hat der Verkäufer mir erzählt, dass er diese vor ca.15 Tkm gewechselt hat :biggr: , allerdings aus einem anderen Grund. Er teilte mir mit, dass eine verölte KGE für einen gewissen Ölverbrauch (zurück drücken in den Brennraum) speziell bei dem 3 Liter Aggregat verantwortlich ist, deshalb hat er das Teil (Kosten ca. 70 € ) getauscht. Ich hatte dies bis dato noch nicht gehört aber habe den Ölstand seitdem ( 1.5 Tkm) im Blick und stelle aktuell noch keinen Verlust fest. Der Austausch der KGE muss jedoch ein etwas komplizierterer Vorgang sein. Also ich behalte einmal Verbrauch und Ölstand im Blick und melde mich wenn es dazu etwas wichtiges zu berichten gibt. In diesem Sinne LG aus Ratingen Volker
Moin Volker,

daß die 3,0L eher zum Ölverbrauch neigen, ist aber bekannt und wurde auch schon oft diskutiert. Gehe mal über die Forensuche. Der Tipp mit der KGE war einer der letzten Beiträge dazu (ist aber auch schon bestimmt ein Jahr her).

Gruß
Uwe

Benutzeravatar
volker
Beiträge: 74
Registriert: Do 17. Feb 2011, 14:08
Fahrzeug: Z3 QP 3.0
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 2002
Wohnort: Ratingen
Sternzeichen:

Re: Neues Z 3 Coupe in Ratingen

Beitrag von volker » Di 16. Jun 2020, 11:27

Also der Austausch der KGE wurde in Eigenregie durchgeführt und muss, lt. Verkäufer, ein ordentlicher Arbeitsaufwand sein, da (ich hoffe ich habe es richtig behalten) wohl die Ansaugbrücke dafür entfernt werden muss. Der Ersatz an sich ist da wohl das geringste Problem, aber ich kann ihn noch einmal fragen und hake auch noch einmal nach hinsichtlich des Ölverbrauches. Ich melde mich dann ....LG aus Ratingen :131:

Rheinberger
Beiträge: 332
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 22:30
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Titansilber
Baujahr: 1999
Wohnort: Rheinberg
Sternzeichen:

Re: Neues Z 3 Coupe in Ratingen

Beitrag von Rheinberger » Di 16. Jun 2020, 18:24

KGE tauschen geht auch ohne Abbau der Ansaugbrücke.
Ist trotzdem eine besch... Arbeit :mrgreen:

Gruzzz
Z3-Viel(S)pass-Alpentour 2019 : :10:
Ruhrpott-Stammtisch : :03:
Jahrestreffen : :biggr:
Touren : :08:

Rheinberger
Beiträge: 332
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 22:30
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Titansilber
Baujahr: 1999
Wohnort: Rheinberg
Sternzeichen:

Re: Neues Z 3 Coupe in Ratingen

Beitrag von Rheinberger » Do 3. Sep 2020, 06:37

Rheinberger hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 16:37
Hi Volker,
die 70€ sind aber doch sicherlich ohne Einbau, oder? Vielleicht hat er es selbst gemacht :02:
Was da alles an muss, um an die KGE zu kommen ist sicherlich in einer Stunde erledigt...

LG
Micha
Man, was hab ich in dem letzten Satz verbrochen. Ich lese es gerade... :33:
Es sollte sicherlich so heißen:
Was da alles ab muss, um an die KGE zu kommen, ist sicherlich nicht in einer Stunde erledigt...

Sorry

Gruß
Michael
Z3-Viel(S)pass-Alpentour 2019 : :10:
Ruhrpott-Stammtisch : :03:
Jahrestreffen : :biggr:
Touren : :08:

Benutzeravatar
uwex
...
...
Beiträge: 833
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 22:03
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Saphirschwarz
Baujahr: 2002
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Topasblau
Baujahr: 2001
Wohnort: Wuppertal
Sternzeichen:

Re: Neues Z 3 Coupe in Ratingen

Beitrag von uwex » Do 3. Sep 2020, 07:00

Hallo Zusammen,

ja, der Austausch dauert etwas länger und wie immer hat die Hand/Arm ein paar Gelenke zu wenig für diese Arbeit.

Rückgang des Ölverbrauches wird in anderen Foren bestätigt.
Da ich zeitgleich aber auch einen zusätzlichen Unterdruckschlauch verbaut habe (Serie beim 2.2) kann ich das so nicht direkt bestätigen.

Die gesamte Aktion senkte den Ölverbrauch von 1,5 Liter /1.000 Km auf ca. 0,15 - 0,2 Liter auf 1.000 Km und das ist für einen 3Liter Motor mit einer Laufleistung von 210.000Km auch völlig i.O.

Gruß
Uwe
Geradeaus schnell fahren kann jeder....

Benutzeravatar
Micki1005
...
...
Beiträge: 3018
Registriert: So 9. Mär 2008, 17:58
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Palmetto II
Baujahr: 1998
Fahrzeug: Z3 Roadster 1.9
Fahrzeugfarbe: Imolarot
Baujahr: 1997
Wohnort: Babenhausen
Sternzeichen:

Re: Neues Z 3 Coupe in Ratingen

Beitrag von Micki1005 » Do 3. Sep 2020, 18:13

...da lob ich mir meinen 2.8 ' er M52 Motor.
Kein Ölverbrauch zwischen den 2-jährlichen Intervallen.
Und die bösen Zungen die jetzt sagen> du fährst ja nix > etwa 3 - 6.000 km😉
Viele Grüße Michael ( Micki 1005 )
Seit 06.03.2006 im Z3 Roadster ( Palmetto-II-Grün ) unterwegs . Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum. Bild

Benutzeravatar
klein170478
Beiträge: 5055
Registriert: Mo 14. Apr 2008, 09:47
Wohnort: Düsseldorf-Urdenbach
Sternzeichen:

Re: Neues Z 3 Coupe in Ratingen

Beitrag von klein170478 » Fr 4. Sep 2020, 09:37

Beim 3l hatte ich 0,3l auf 1000km ölverbrauch.
Hatte 5w-50 drin.
Wagen hatte über 270tkm auf der Uhr.
Erste KGE, kein Untersdruckschlauch.
if (AHNUNG == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }

Antworten