Diagnose Software und Hardware

Fragen & Antworten zum Thema Antrieb
Antworten
graumetallic
Beiträge: 4
Registriert: Sa 3. Okt 2009, 12:45

Diagnose Software und Hardware

Beitrag von graumetallic » Di 7. Nov 2017, 09:22

In den kommenden Monaten will ich meinen lieben CoolBlue wieder richtig in Schuß bringen.

Auf der Suche nach dem nervigen Klackern im Leerauf bin ich über die Vanoseinheit und Einspritzventile bei der Disaeinheit gelandet, die wirklich völlig ausgeschlagen ist. Das Problem ist also gelöst. So ein Stethoskop ist Gold wert :-)

Trotzdem wäre es schön, wenn ich die aktuellen drehzahlabhängigen Verstellwerte der Nockenwellen mit den Sollwerten von BMW vergleichen könnte. Bei 150.000 km am Coupe und 250.000 km am Cabrio wird es nicht ausbleiben hier mal gründlicher nachzuschauen.

Mit meinem Diagnosegerät Unicarscan und der Software "Unicarscan für BMW" kann ich zwar alle Motordaten auslesen und Fehler löschen, ich habe aber die Sollwerte von BMW nicht und kann deshalb mit den ausgelesenen Motordaten wenig anfangen.

Ich habe langsam das Gefühl dass ich da einen ziemlichen Sch... zusammengekauft habe :sm20: .

Damit mir das nicht noch einmal passiert, frage ich Euch einmal:
Welches Diagnosegerät, welche Software bringt mich wirklich weiter?
Kann ich die Sollwerte für den Motor irgendwo her bekommen?
BMW Z3 Coupe 3,0 Bj. 10/2000 Ident-Nr. LJ00754

Vielen Dank schon mal für Eure Tips
Rolf

Antworten