Probleme mit dem 3 Gang bei kälteren Aussentemperaturen

Fragen & Antworten zum Thema Antrieb
Antworten
mini35
Beiträge: 17
Registriert: Di 2. Mai 2017, 18:53
Fahrzeug: Z3 QP 2.8
Fahrzeugfarbe: Montrealblau
Baujahr: 1999
Wohnort: Bad Vilbel

Probleme mit dem 3 Gang bei kälteren Aussentemperaturen

Beitrag von mini35 » Di 23. Okt 2018, 20:12

Hallo liebe Zettigemeinde,

es ist mal wieder soweit... Nachdem ich ich den ganzen Sommer über Ruhe hatte, hat mich nun
ein Winterthema wieder eingeholt. Bei Temperaturen unter 14 Grad lässt sich der 3 Gang in,
in der Aufwärmphase, nur schlecht einlegen bzw. treffen, meist lande ich im 5 Gang. Mit zunehmender
Motor/ Öltemperatur löst sich auch das Problem....ist das mit einem Getriebeölwechsel zu beseitigen bzw. zu verbessern ? Falls ja, bin ich für eine Öl-Empfehlung sehr dankbar....

Viele Grüße Thomas

Benutzeravatar
uwex
...
...
Beiträge: 792
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 22:03
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Saphirschwarz
Baujahr: 2002
Fahrzeug: Z3 Roadster 3.0
Fahrzeugfarbe: Topasblau
Baujahr: 2001
Wohnort: Wuppertal
Sternzeichen:

Re: Probleme mit dem 3 Gang bei kälteren Aussentemperaturen

Beitrag von uwex » Di 23. Okt 2018, 20:48

Hallo Thomas,

Das Problem werden die meisten von uns kennen.
Ein Getriebeölwechsel wird da kaum dauerhaft Abhilfe schaffen.
Um dauerhaft Abhilfe zu schaffen muss das Getriebe raus und die Sperrklinken gängig und die die dazugehörigen Federn erneuert werden.
Das ganze lässt sich mit geschlossenem Getriebe erledigen, aber Du kommst im eingebauten Zustand nicht dran.

Viele Grüzzze
Uwe
Geradeaus schnell fahren kann jeder....

Benutzeravatar
Micki1005
...
...
Beiträge: 2798
Registriert: So 9. Mär 2008, 17:58
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Palmetto II
Baujahr: 1998
Fahrzeug: Z3 Roadster 1.9
Fahrzeugfarbe: Imolarot
Baujahr: 1997
Wohnort: Babenhausen
Sternzeichen:

Re: Probleme mit dem 3 Gang bei kälteren Aussentemperaturen

Beitrag von Micki1005 » Mi 24. Okt 2018, 09:13

Hallo Thomas,
was Uwe vorschlägt, kannst du mit einer Getriebespülung, die man nach 200.000 km oder 15 Jahren mal ( gilt nur für Automatik getriebe ) machen sollte, bei ZF in Pfungstadt direkt mit erledigen lassen.
Die bauen das Getriebe aus, spülen es und ersetzen notfalls defekte Teile.
Kostenpunkt musst du vor Ort abklären, aber das komplette Getriebe ist danach wie neu.
Viele Grüße Michael ( Micki 1005 )
Seit 06.03.2006 im Z3 Roadster ( Palmetto-II-Grün ) unterwegs . Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum. Bild

mini35
Beiträge: 17
Registriert: Di 2. Mai 2017, 18:53
Fahrzeug: Z3 QP 2.8
Fahrzeugfarbe: Montrealblau
Baujahr: 1999
Wohnort: Bad Vilbel

Re: Probleme mit dem 3 Gang bei kälteren Aussentemperaturen

Beitrag von mini35 » So 10. Mär 2019, 04:47

Vielen Dank für Eure Antworten,
da weiß ich wenigstens was als nächstes ansteht.
Grüße Thomas

Antworten