Bremssättel Pulverbeschichtung

Fragen & Antworten zum Thema Antrieb
Antworten
Benutzeravatar
LoneDriver
...
...
Beiträge: 1445
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 19:12
13
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Orientblau
Wohnort: Salzgitter

Bremssättel Pulverbeschichtung

Beitrag von LoneDriver » Sa 24. Dez 2022, 08:57

Hallo Freunde

Beinahe wäre es in Vergessenheit geraten….
Dieses Frühjahr wollte ich mal fix meine vorderen Bremsbeläge wechseln, aber nichts da….
An beiden Seiten ist mir die Staubmanschette abgerutscht und entsprechend war der Bremskolben total vergammelt. :heul: :heul: :heul:
Ein Reparatursatz hat sich kaum gelohnt, also mussten neue Bremssättel her.

Nachdem dann die alten Bremssättel auf der Werkbank lagen, habe ich versucht die Staubmanschetten wieder drauf zumachen, aber es ging nicht.
Ich konnte die Manschetten zwar drauf schieben, aber die Manschetten haben fast „Null“ gehalten. :33: :33: :33:
Meine Vermutung, dass da eine kleine „Rille“ ist, wo ich die Pfeile eingezeichnet habe und die Manschette in dieser Rille gehalten wird.
Bei meinen Bremssättel gab es dieses „Rille“ nicht mehr. Ganz im Gegenteil, ich hatte eher den Eindruck, dass es nach vorne schräg weg verläuft.
So kann die Manschette auch nicht halten. :06:
Ich denke mal, dass die bei der Pulverbeschichtung Mist gemacht haben und diese ganze Rille voll Farbe gelaufen ist.
Vielleicht wurden die Bremssättel beim Pulverbeschichten falsch aufgehangen, sodass sich die Farbe dort sammeln konnte…..

Also, wer seine Bremssättel pulverbeschichten lassen möchte, mal hinterher darauf achten, dass die Manschetten fest drauf sitzen!!! :131:
Mittel (1).JPG
Mittel (1).JPG (95.04 KiB) 767 mal betrachtet
Mittel (2).JPG
Mittel (2).JPG (55.42 KiB) 767 mal betrachtet
Mittel (3).JPG
Mittel (3).JPG (135.11 KiB) 767 mal betrachtet

[/color]
Jörrrrrrrrrrch und wech!............. :91:

................. more of my toy -> http://www.simmelbauer.de

Benutzeravatar
bmw-axel
Beiträge: 3005
Registriert: So 27. Apr 2008, 07:44
14
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Bostongrün
Baujahr: 1997
Fahrzeug: Z3 QP 2.8
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 1998
Wohnort: WUPPERTAL
Zodiac:

Re: Bremssättel Pulverbeschichtung

Beitrag von bmw-axel » Sa 24. Dez 2022, 15:33

Hallo Jörg.
Das kann wohl sein. Ich würde diesen Bereich abkleben beim beschichten und anschliessend dünn mit klarlack schützen.
Wenn es schon Pulver sein muss.
Ich habe meine bremssattel mit h... direkt auf Metal gestrichen. Hält bei beiden Autos prima.
Wenn man natürlich so viel bremst wie du und alles so heiss wird..... :13: :91:

Frohe Weihnachten Kirsten und dir.
:w09:
Grüzzze von Axel
"Wenn den Baum siehst, in den du rein fährst, hast Untersteuern. Wenn ihn nur hörst, hast Übersteuern!
Bild

Antworten