Erfahrung mit Actioncams im Auto

Smalltalk rund um den ZZZ....
Antworten
Benutzeravatar
Uwe HB
Beiträge: 937
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 14:06
14
Fahrzeug: Z3 Roadster 2.8
Fahrzeugfarbe: Titansilber
Baujahr: 1999
Fahrzeug: Z3 QP 2.8
Fahrzeugfarbe: Cosmosschwarz
Baujahr: 1999
Wohnort: Bremen
Zodiac:

Erfahrung mit Actioncams im Auto

Beitrag von Uwe HB » Mi 20. Jul 2022, 11:28

Moin zusammen,

ich möchte hier mal meine persönlichen Erfahrungen mit Actioncams im Zetti zusammen fassen. Ich bevorzuge Actioncams gegenüber Dashcams, da diese auch für andere Sachen z.B. Urlaub, Segeln, Surfen, etc. genutzt werden können.

Ich habe zur Zeit 3 Actioncams im Einsatz, wobei ich eine davon bald verkaufen werde. Es langt eine Actioncam und eine als Ersatz (habe ich leider am Anfang meiner Alpentouren erfahren müssen).

Ich montiere die Actioncams mit einem Saugnapfhalter so hinter dem Innenspiegel, daß möglichst wenig über den Spiegel rausragt und die wertvolle Sicht besonders in Spitzkehren reduziert. Dabei habe ich festgestellt, daß es bei dieser Art der Befestigung und Fahrt im Zetti eine Bildstabilisierung keine sichtbare Verbesserung bringt.

Wichtig ist auch der horizontale Blickwinkel der Actioncam, der kleiner als 135° sein sollte. Ich habe deshalb keine Erfahrung mit GoPro, seit ich damals bei einem Bekannten ein Video von einer Allee gesehen hatte, wo die Bäume sich so stark oben krümmen, daß sie sich in der Mitte fast treffen. Inzwischen kann man bei vielen Modellen den Blickwinkel einstellen, deshalb kann das mit aktuellen Modellen deutlich besser sein.

Meine älteste Actioncam ist eine Drift Stealth, die als beste Videoauflösung 1920*1080 bei 30P hat. Vorteil dieser Actioncam ist die Wasserdichtigkeit ohne Zusatzgehäuse, die Aufnahmedauer von ca. 3,5 Stunden am Stück und die drehbare Linse (damit kann man die Actioncam an jeder noch so verwinkelten Stelle befestigen und dann den Horizont gerade ausrichten).

Danach habe ich seit Jahren eine Sony AS50 als Haupt-Actioncam genutzt. Diese hat als Auflösung 1920*1080 bei 60P mit einem Sony Videocodec XAVC S. Hier zeigt sich bei den 60 Bildern/Sekunde zu den 30 von der Drift eine bessere Bildqualität besonders bei den Spitzkehren, wo in der Sicht das Motiv schneller von einer Seite zu anderen wandert. Bei geraden Strecken oder langgezogenen Kurven ist kein Unterschied erkennbar. Vorteil dieser Actioncam ist die höhere Bildrate und die Mitnutzung der gleichen Akkus aus meiner Sony Kompakt Fotokamera. Nachteil gegenüber der Drift sind die größeren Videodateien und nur zwei Horizonteinstellungen (Normal und 180° gedreht).

Seit Ende 2021 habe ich eine Sony RX0II als Hauptkamera in Nutzung. Diese hat als höchste Auflösung 3830*2160 bei 30P mit einem Sony Videocodec XAVC S. Ich selber nutze als Videoauflösung 1920*1080 bei 60P, da das für mich der beste Kompromiss aus Bildqualität und Dateigröße ist. Als Zubehör gibt es ein kleines Alugehäude, an dem ein Polfilter geschraubt werden kann. Damit lassen sich die Spiegelungen von der Frontscheibe wirksam entfernen. Die Sony RX0II hat auch deshalb die beste Bildqualität, weil der eingebaute Sensor mit Abstand der größte ist (1" Sensor). Außerdem hat sie das gleiche Einstellmenü wie meine Sony Kompakt Fotokamera RX100III. Die Sony RX0 hat neben einem echten Bildschirm aus der Rückseite (ist aber schon sehr klein) auch noch einige Features wie von eher teureren APS-C oder Vollformatkameras wie Video mit SLOG, manuelle Schärfeeinstellung, HFR (Videos bis 100 Bilder/Sekunde), Daueraufnahme via USB über den Zigarettenanzünder, ununterbrochene Aufnahme in ein Videofile bis die Speicherkarte voll ist (bis zu 12 Stunden bereits getestet). Vorteil sind der Polfilter, die manuelle Schärfeeinstellung (besonders bei Regentropfen und toten Insekten auf der Frontscheibe), viel mehr Funktionenen, Dauerbetrieb über USB, Bildqualität und wasserdichtigkeit bis 10m ohne Zusatzgehäuse. Nachteile sind auch hier nur zwei Horizonteinstellungen (Normal und 180° gedreht) und natürlich der Preis.

Ich habe auf mein Goggleaccount mal Screenshots und kurze Videoclips von meinen 3 verschiedenen Actioncams reingestellt. Vielleicht ist der Vergleich hilfreich.
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Gruß aus Bremen
Uwe

Antworten